Mietwagenreisen in Argentinien

Mit unseren Mietwagenreisen sind Sie individuell und unabhängig in Argentinien unterwegs. Bereisen Sie die malerische argentinische Seenregion, den noch weitgehend unbekannten Nordwesten Argentiniens mit spektakulären Landschaften und Weinanbaugebieten sowie die raue Schönheit Feuerlands und die beeindruckenden Nationalparks Patagoniens. Wir buchen Ihnen die Hotels vor und geben Ihnen einen ausführlichen Reiseverlauf an die Hand. Unsere deutschsprachige Agentur unterstützt Sie vor Ort bei Rückfragen. Gerne ändern wir den dargestellten Reiseverlauf Ihren Wünschen entsprechend ab.

1 - 6 von 16 Angeboten
Wandern am Fitzroy Massiv
ab 645,- €

Gletscherlandschaften und Wanderungen

5 Tage Mietwagenreise ab/bis El Calafate mit Hotelunterkunft

Eine faszinierende Welt aus Granit und Eis wartet im Nationalpark Los Glaciares auf aktive Reisende....

Code: 183226
Mit dem Auto unterwegs im Nordwesten Argentiniens
ab 1.394,- €

Leuchtender Nordwesten

9 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Salta mit Hotelunterkunft

Der unbekannte Nordwesten Argentiniens ist von rauer Schönheit, bietet spektakuläre Landschaften,...

Code: 194055
Vulkan Villarica - Pucon
ab 1.668,- €

Mietwagenreise Seenregion Chile & Argentinien

9 Tage Selbstfahrer-Reise ab Temuco bis Puerto Montt mit Hotelübernachtung

Die chilenische und argentinische Seenregion ist in ihrer landschaftlichen Vielfalt kaum zu...

Code: 192174
Blick vom Chalten Camp
ab 1.735,- €

Glamping in El Chalten

4 Tage Bausteinprogramm ab/bis El Calafate

Mit so wenig Eingriff in die Natur wie möglich wurde das Chalten Camp etwas außerhalb von El Chalten...

Code: 183330
Mayo Spirit Trek
ab 1.798,- €

Aktivreise El Calafate und El Chalten

7 Tage Aktivprogramm ab/bis El Calafate

Die Urlandschaft Südpatagoniens ist geprägt von weitläufiger Steppenlandschaft, Lenga-Wäldern und...

Code: 183398
Unterwegs im Nationalpark Torres del Paine
ab 1.898,- €

Patagonien Intensiv

10 Tage Mietwagenreise durch das südliche Patagonien mit Hotelübernachtungen

Südpatagonien wartet auf mit grandiosen Landschaften und wunderschönen Nationalparks. Höhepunkte...

Code: 50930

Die legendäre Ruta 40

5.194 km ist sie lang, die längste Staatsstraße Argentiniens, die nach der Panamericana zu Recht die zweitbekannteste Fernstraße Südamerikas ist. Sie beginnt im äußersten Süden des Landes am Cabo Vírgenes am Atlantischen Ozean auf Meereshöhe und durchquert entlang ihres Verlaufs mehrere Landschaften, darunter Patagonien, die Pampa, einige Sierras und Andenhochtäler. Dank ihrer Vielfalt wurde sie zu einer beliebten touristischen Route. Sie endet in La Quiaca an der Grenze zu Bolivien in 3.445 m Höhe im Andenhochland. Nachfolgend stellen wir Ihnen einzelne Abschnitte vor:

Patagonien - südlicher Teil

Charakter: Von der etwas feuchteren Atlantikküste geht es durch die windige patagonische Steppe in Richtung der Anden zu Gletschern und Gletscherseen des Südlichen Eisfeldes und anschließend durch einsame Weiten zum UNESCO Welterbe Cueva de las Manos.

Sehenswürdigkeiten: Perito Moreno Gletscher, Nationalpark Los Glaciares, Mt. Fitz Roy, Lago Argentino, Cueva de las Manos, Versteinerter Wald

Bekannte Orte: Río Gallegos, Calafate, El Chaltén

Nationalparks: Los Glaciares, Patagonia

Landschaftsformen: Steppe, Gletscher, Seen, Anden

Pflanzen: Südbuchen

Beste Reisezeit: November bis März

Straßenzustand: Es sind bereits ca. fünf Sechstel der hiesigen Strecke asphaltiert.

Klima: kaltgemäßigt, windig bis stürmisch, wechselhaft, im November sind noch Schneeschauer möglich, im März kann es vermehrt zu Regenschauern kommen

Für wen? Entdecker, Fotografen, Naturfreunde, Bergliebhaber, Wanderer, Schifffahrer, Glaziologen, Anthropologen

Unser Tipp: Auf der Ruta 40 durch Patagonien

Weitere Reisen: Kleingruppenreise Patagonien Pur, Mietwagenreise Patagonien Intensiv ab/bis Chile

Patagonien - nördlicher Teil

  • Charakter: Im Andenschatten verläuft die Ruta 40 parallel zu den mächtigen Bergen, hier 3.000er. Beeindruckende Wälder und schöne Seen, über denen perfekt geformte Vulkankegeln thronen, erwarten Sie entlang der Reise.
  • Sehenswürdigkeiten: Zugstrecke La Trochita, Nationalpark Los Alerces, San Carlos de Bariloche, Sieben-Seen-Route
  • Bekannte Orte: Bariloche, San Martín de los Andes
  • Nationalparks: Los Alerces, Laguna Blanca
  • Landschaftsformen: Flüsse, Wälder, Seen, Vulkane, Anden
  • Pflanzen: Alercen, Arakaurien
  • Sonstiges: Schokolade, Lake Crossing nach Chile
  • Beste Reisezeit: Oktober bis April
  • Klima: ähnlich unserem süddeutschen Klima; je näher Sie den Anden kommen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit von Wolken und Regenschauern, in der Steppe sonnig und trocken bei kühlen Nächten
  • Straßenzustand: Asphalt
  • Für wen? Naturliebhaber, Pflanzenkundler, Fotografen, Wanderfreunde, Abenteursportler, Eisenbahner, Vulkanologen
  • Unser Tipp: Mietwagenreise Seenregion Chile & Argentinien
  • Weitere Reisen: Begleitete Selbstfahrerreise Easy Patagonia, Mietwagenreise Patagonien Total

Zentralargentinien

Charakter: Die Ruta 40 durchquert unbekannte Naturjuwele, liebliche Andentäler und das von der Sonne verwöhnte Weinland am Fuße der majestätischen 6.000er Andengipfel bis hin zur roten Erde des Nationalparks Talampaya.

Sehenswürdigkeiten: La Payunia, Mendoza, Aconcagua, Uspallata, Valle de Uco, Nationalpark Talampaya, Ischigualasto

Bekannte Orte: Mendoza, Villa Unión

Nationalparks: Aconcagua, Talampaya, Leoncito

Landschaftsformen: Vulkane, Flüsse, Weinberge, Andentäler, Hochanden, Halbwüste, Farbfelsen, Schluchten

Pflanzen: Wein, Kakteen

Sonstiges: Thermalquellen, Sternenbeobachtung, Rafting

Beste Reisezeit: März bis Mai und September bis Dezember

Klima: warmgemäßigt

Straßenzustand: mit kleinen Ausnahmen im Süden komplett asphaltiert

Für wen? Weinliebhaber, Naturfreunde, Entdecker, Fotografen, Bergsteiger, Vulkanologen, Dinosaurierforscher

Unser Tipp: Selbstfahrerreise Mit dem Mietwagen entlang der Anden

Nordwestargentinien

  • Charakter: Im trockenen, sonnigen Schatten der Hochanden erwarten Sie im Nordwesten entlang der Ruta 40 hohe Gebirgspässe und bizarre, farbenfrohe Landschaften mit Kakteen und kleinen, indigen geprägten Dörfern.
  • Sehenswürdigkeiten: Puna, Cafayate, Quebrada de las Flechas, Abra Acay auf fast 5.000 m, Ruinen von Quilmes, Quebrada de Humahuaca, Purmamarca Berg der Sieben Farben, Salinas Grandes, Viadukt La Polvorilla, Abstecher Ruta 60
  • Bekannte Orte: Cafayate, Salta, Pumamarca
  • Nationalparks: Los Cardones
  • Landschaftsformen: Hochanden, Halbwüste, Farbfelsen, Altiplano, Salzseen, Bergdörfer, Kultur
  • Pflanzen: Kakteen
  • Sonstiges: Adobe, Kirchen, Inkaruinen, Weißwein, Achtung: Höhe!
  • Beste Reisezeit: März bis November, außerhalb der Sommerregen
  • Klima: heiß, sonnig und trocken mit kalten Nächten in den Höhenlagen
  • Straßenzustand: Hier gibt es zahlreiche, unbefestigte Straßenabschnitte.
  • Für wen? Fotografen, Weinkenner, Archäologen, Naturliebhaber, Entdecker, Architekturinteressierte, Historiker, Geologen, Eisenbahner
  • Unser Tipp: Mietwagenreise Atacama & Nordwestargentinien
  • Weitere Reisen: Privatreisebaustein Puna, Mietwagenreise Leuchtender Nordwesten, Gruppenreise Großartiges Argentinien